Öffnungszeiten | Lange Gasse 64, 72070 Tübingen

Der Verein hat das Ziel durch seine Aktivitäten zum globalen Lernen beizutragen.

Die Informations- und Bildungsarbeit setzt an den Produkten an, die wir in unserem Laden zum Verkauf anbieten. Dabei wollen wir mit dem Verkauf über Art und Herkunft der Produkte, über die Lebensbedingungen der Produzierenden, die Weiterverarbeitung und die Arbeitsweise der Projekte informieren.

Wir legen Wert darauf auch den Weg des Produkts zur Verbraucherin kritisch zu verfolgen. Der Blick auf die Problematik des Welthandels und seiner machtpolitischen Hintergründe soll zur Informations- und Bewußtseinsbildung beitragen.

Informations- und Bildungsarbeit fängt bei der internen Weiterbildung an. Die ehrenamtlich Mitarbeitenden im Verein haben die Möglichkeit, in der Präsentation und der Gestaltung des Weltladens, in der Informationsarbeit für externe Gruppen aller Altersstufen, in der Mitarbeit bei kommunalen Arbeitsgruppen und bei öffentlichen Veranstaltungen auf entwicklungspolitische Hintergründe aufmerksam zu machen.

Gruppen aus Schulen und anderen Bildungseinrichtungen informieren sich im Weltladen über den Fairen Handel und damit zusammenhängenden Problemen; eine wertvolle Unterstützung bieten dabei Schülerinnen und Studentinnen als Praktikantinnen, die sich bei uns in die globalen Probleme der Weltwirtschaft einarbeiten.

Bildungsangebot 201617

Bildungsangebot Grundschulen 201617